Fr
Sa

Garantierter Mindestpreis

Kostenlose Stornierung (bis zu 24 Stunden vor Ankunft)

Der Herberge Seminario Menor

Die Herberge Seminario Menor ist einer der traditionälsten Unterkünfte für Pilger in der Stadt Zwei Jahrzenten an alle zu empfangen die in Santiago de Conpostela ankommen. Es ist ein sehr beliebtes Herberge unter dennen die sich auf die westeuropäischen Routen begeben:Die Herberge Seminario Menor wurde von den benutzern des Pilgerportals Gonze.com unten den zehn besten des französischen Jakobsweg gewählt:Las uns herausfinden warum.

Die Pilgerherberge Seminario Menor öffnet seine Türen in einem imposanten Gebäude das in einer der Zonen mit besserem Blick auf die altstadt Compostelas errichtet wurde:Belvís,liegt im historischen Viertel von San Pedro.Die populäre Etymologie legt nahe,dass Belvís ein Apokop von Bela Vista ist und es täuscht sich nicht:Die Herberge liegt am privilegierten östlischen Aussichtspunkt unf öffnet sich zu einem idyllischen und rihugen Vedute der Altstadt Compostelas und den stolzen Türmen der Kathedrale von Santiago.

Die Pilger schätzen das klare und einzigartiges Profil,das man vom Hügel aus beobachten kann;
Auch Die Umwelt wurde in den letzten Jahrzehten wieder hergestellt,mit der eröffnung Und erweiterung des Belvís Parks.Eine grüne Zone,die alte kirchliche Farmen durchquert und den Besuchern die sanfte und geneigte Orographie von Santiago zeigt.

Die Herberge Seminario Menor erhält ihren Namen von der Bildungseinrichtung mit der sie Raum teilt.

Der Seminario Menor war das letzte Gebäude, dass das compostelanisches Erzbistum für die Bildung des Klerus vorgesehen hatte.Das von Kardinal Quiroga Palacios im jahr 1955 geöffnetes Gebäude; Seitdem dient es als Zentrum für kirchliche und wltliche Bildung,bis in die letzten Jahren wurde auch die Pilgerherbergefunktion integriert.

Ein weiterer Grund,aus dem die Herberge Seminario Menor so viele Pilger anzieht ist die Lage:Es liegt nicht nur wenige Minuten von der Kathedrale entfernt;auf dem Weg zur Basilika,finden wir der Markt Abastos, der an meist besuchter Ort in Santiago nach Praza do Obradoiro.Die Pilger erholen und beruhigen sich,wenn si die Plätze überqueren,in dennen die besten Speisen des Meres und der Erde vorkommen,szenen aus einer tradizionellen und knappe Produktionsweise,ziehen aber immer mehr Menschen an.

Die Herberge Seminario Menor bewahrt die Essenz der Erfahrung der Pilger:Gemeinschaftsruheräume, individueller Komfort,Reflexionsräume,erschwindlicher Preis und unglaublicher Ort

Services

256 pläzen zwischen Einzelbetten und Einzelzimmern

Kostenloses Wlan und Zahlungscomputer

Ausgestattete Küchen

Supermarkt

Verkaufsautomaten

Bezahlung der Gepäckaufbewahrung

Rezeption

Aufenthaltsräume mit TV

Handtücher

Wäscherei;Waschmaschinen,Trockner und Waschbecken

Kostenlose Parkpläze für Autos und Fahrräder für Gäste

Aufzug

Transfers

Versand von Rücksäcke

Galerie

Alles sehen

Äusseres des Herberges

Ist es notwendig ein Pilger zu sein um bleiben zu können?

Es ist nicht notwendig,aber die Herberge ist fü Pilger gedacht.

Welche sind die Herberge Zeitpläne?

Einchecken:Dies kann während der Öffnungszeiten der Rezeption (von 08:00 bis
23:00 Uhr) erfolgen.

Zugang zu den Zimmern:Dies kann von 13:30 Uhr bis 00:30 Uhr erfolgen

Check Out:Die Einrichtungen müssen vor 09:30 Uhr verlassen werden.
Reinigungsarbeiten im Schlafzimmerbereich werden von 09:30 bis 13:30 Uhr
ausgeführt.

Schliesszeit:00:30 Uhr nachts.Die Einrichtungen können jederzeit verlassen werden.

Ist es ratsam meinen Schlafsack mitzubringen?

Ja,der Preis ihres Aufenthaltes beinhaltet ein Spannbettlaken und einen Kopfkissenbezug.Wir haben auch Decken.

Sind die Bereiche der Schlafzimmern und Toiletten gemischt?

Ja

¿Qué tipos de alojamiento existen?

Niedriges Bett im Mehrbettzimmer und Einzelzimmern.

Gibt es einen Essenservice?

Wir haben einen kleinen Supermarkt in dem sie ihr Pilgermenü zubereiten können.
Wir haben auch eine Küche,wenn sie lieber kochen möchten und auch Automaten für heisse und kalte Getränke und Speisen.

Kann ich im Herberge frühstücken?

Ja.Im Supermarkt der Herberge servieren wir ab 07:00 Uhr den Frühstück

Kann man im Herberge rauchen?

Nein,das rauchen ist im gesamten Gebäude verboten.

Sind Haustiere erlaubt?

Nein.

Habe ich einen Platz wo ich mein Fahrrad aufbewahren kann?

Ja,es gibt einen Aussen und Innenbereich wo sie ihren Fahrrad unter ihrer Verantwortung abstellen können.

Gibt es einen Gepäckaufbewahrungsservice?

Ja , sie können uns ihr Gepäck vor der Ankunft schicken. Dafür ist eine Herberge Buchung obligatorisch. Der Preis pro Paket und Tag beträgt 2 €.

Ja,es gibt einen Aussen und Innenbereich wo sie ihren Fahrrad unter ihrer Verantwortung abstellen können.

Ist es notwendig im Voraus zubuchen?Es ist nicht notwendig aber es ist ratsam um ihren Platz zu garantieren.Sie können ihre Buchung durch unsere Webseite tun und bekommen sie so den besten Preis.

Kann ich meine Buchung stornieren oder ändern?

Ja,wenn sie ihre Buchung mehr als 24 Stunden vor ihrer Ankunft stornieren oder ändern haben sie keine Kosten.Falls sie ihre Buchung weniger als 24 Stunden vor Ankunft stornieren oder nicht erscheinen (no show) beziehen sich die Kosten auf dem Gesamtbetrag der erste Nacht ihres Aufenthalts.

Was beinhaltet der Preis für meinen Aufenthalt?

Unterkunft,Spannbettlaken und Kopfkissenbezug,Schliessfach mit Steckdose und Lichtpunkt.

Wenn sie noch weitere Fragen haben ,rufen sie uns an!

Was kann man in Santiago de Compostela unternehmen?

Nun,hinter uns liessen wir hunderte von Kilometer zurück,schwielige Füsse,leichte Rückenschmerzen und quitschende Knie ;vor uns ,die Kathedrale von Compostela und im Rucksack die Compostela.Jetzt haben sie Zeit um die Stadt zu geniessen und nicht an die nächste Ettape zu denken.,sondern a die Tapa die ihnen in diesem berümten Bar serviert wird.Aber nicht nur lebt Compostela von den Restaurants:hier sind einige Vorschläge.Wir sin schon in Santiago und jetzt was machen.

1. Grünflächen und geometrische Pracht:

Santiago de Compostela lebte seine zeitgenösische Expansion im Schutz der Entwicklung der 60er Jahre und seit den 90er des heiligen Jahres und der Feier des Xacobeos.Die Stadt wuchs richtung Küste und mit der selbst auferlegten Grenze de Westens.Das Wachstum wurde im Hinblick auf die grosse Ausdehnung der Grünflächen gemacht,die sich in privaten oder kirchlichen alten Höfen befanden,die als Laufswege und Parks genutzt wurden.Neben dem historischen Alameda-Park befindet sich der bekannteste Park San Domingos de Bonaval im Viertel San Pedro, am Eingang des monumentalen Bereiches, neben dem letzten Abschnitt des französisches Jakobsweg. Es ist ein Park, der vom portugiesischen Architekten und Landschaftsarchitekten Álvaro Siza neben dem Museum für zeitgenössische Kunst entworfen wurde. Spielen Sie mit der alten Anordnung des Landes, um ein ausgeglichenes Höhenspiel zu bieten, bei dem sich die Ecken mit den tollen Aussichten abwechseln. Empfehlenswert sind auch die Galeerenparks, die Farm Vista Alegre und der Fluss Sar.

2. Museen und Führungen.

Eine tausend Jahre alte Stadt wie Santiago verbirgt hinter ihren Strassen unzählige Geschichten und Anekdoten, die das Wie und Warum von Compostela akribisch erklären. Es ist möglich, dass wir gerade angekommen sind und nicht gut verstehen, warum es in einer Stadt mit einer Kathedrale keine Burgen gibt, wie waren die Strassen, bevor sie mit Stein bedeckt waren, oder wozu dieses oder jenes Gebäude genutzt wurde oder wer in welchen Stadtteilen lebte. Glücklicherweise befinden wir uns in einer Stadt, die in ihre Geschichte verliebt ist, und es ist leicht für uns, Führungen und historische Besichtigungen zu finden, bei denen wir lernen, die Stadt mit tieferen Augen zu sehen. Wenn sie mehr über die Besonderheiten und Geheimnisse der monumentalen Gegend erfahren möchten, empfehlen wir ihnen, an den geplanten Exkursionen teilzunehmen: eine Besichtigung der Domdecks, eine Führung durch die Strassen von Compostela, die sie überraschen wird.

3.Nicht alles wird Kultur sein, essen (und trinken)!

Natürlich natürlich: Wie gut essen sie in Galizien? Wir werden aber versuchen, etwas genauer zu sein: was wir essen möchten, wie viel wir verlassen werden und an welche Geschmacksrichtungen wir uns erinnern möchten. Eine fast obligatorische Aktivität ist der Besuch des Abastos-Marktes (der am zweithäufigsten besuchte Ort in Santiago nach der Kathedrale), auf dem wir sehen können, wie der traditionelle Markt funktioniert und die Qualität seiner Produkte erlebt, um später in einem seiner Betriebe zu krönen: Probieren Sie das legendäre Omelett von Moha (Rúa Nova) oder La Tita, wo uns eine reichhaltige und leckere Tapa serviert, zusammen mit den traditionellen Käse- und Wursttapas im sorgfältig ausgewählten Weinkeller von Casa Pepe, in Santo Agostiño oder im typischen e ikonische Compostela-Taverne, vertreten durch Cabalo Branco, in der Gegend von Santo Agostiño. Zum Mittagessen haben wir die traditionellen Restaurants des Viertels San Pedro, wo wir die gekochten Produkte genauso kosten können wie unsere Grosseltern: ein Besuch des Stillebens von Os Concheiros am Eingang des französischen Jakobsweg und im Casal do Cabido und der mythische O’16 in San Pedro’s eigener Rúa.

4. Die Nacht bricht ein.

Vielleicht endete diese Etappe von vierzig Kilometern nicht vollständig mit ihrem Wunsch, zu marschieren; Es ist sehr gut möglich, dass Ihre Füsse durch die Härte desensibilisiert werden, wenn die Nacht hereinbricht. Wenn ja, ist die monumentale Zone (Zone vella für die Eingeborenen) der Ort, den sie nicht verpassen dürfen. Die kulturellen Aktivitäten haben immer noch einen hohen Stellenwert im Programm und in der Atmosphäre der Veranstaltungsorte. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass sie in den Pubs Compostela ein Live-Konzert oder ein Theater finden. Zwei der historischen Nächte ist der Modus Vivendi, der die Ehre hat, die erste offene Kneipe der Stadt zu sein; Es beherbergt einige alte Ställe, vielseitige Musik und leckere Kombinationen und das A Casa das Crechas bietet ein umfangreiches Konzertprogramm. Gleich daneben finden wir A Borriquita de Belém mit einem gut durchdachten kulturellen Programm: Von den Blues-Mittwochs mit der Resaca Brothers-Band bis zu ihrem ständigen Engagement für Flamenco und Folk ist es ein Ort, an den man zurückkehren kann. Das Theater wird mehr im Embora Pub zubereitet, der neben einer der besten Terrassen in Santiago auch einen Mikrotheaterraum in den oberen Etagen bietet: Adela Regadeira ist ein Testfeld für die nächste Szene.

Dies sind einige Hinweise für Sie, dass Sie ein Anfänger im Compostelaneo sind; Hoffen wir, dass es Ihnen sehr hilft und dass sie uns von den Orten in Santiago erzählen, die Ihr Herz gestohlen haben.

5. Von Santiago nach Westen

OK, ja, wir haben eine Fülle an dem esoterischen Thema, das mit Galizien verbunden ist, aber was zum Teufel, es ist gut gebracht. Sie werden gut wissen, dass, nachdem Sie Santiago erreicht haben, der Epilog der Route in Fisterra endet. Wenn Sie mehr über die Region Costa da Morte wissen möchten, empfehlen wir ihnen, die Exkursion nach Fisterra zu buchen, die von den römischen Kolonialherren am Ende der Welt vorgestellt wurde. Dort können Sie mehr über eine der wichtigsten Regionen Galiziens erfahren. Eine Tour, die uns zu kleinen Orten führt, die Juwelen wie Pontemaceira, Muros und einzigartigen Naturwundern in Europa sind, wie Cascada do Ézaro, der einzige Wasserfall, der ins Meer mündet, was ihn zu einem ungewöhnlichen Ort macht. Cabo und der Leuchtturm von Finisterre erreichten den westlichsten Punkt des Kontinents und machten schließlich Halt in Muxía, einer typischen Seemannsstadt und dem bekannten Wallfahrtsort der Jungfrau des Bootes. Das barocke Gebäude wurde auf der Einsiedelei des 12. Jahrhunderts erbaut.

6. Oder um es gut zu machen, musst du nach Süden gehen:

Wir entschuldigen uns bei der grossen Raffaella Carrá und ihren Anhängern, aber wir mussten es tun. Der Reichtum einer Gemeinschaft wie Galizoen ist die enorme Vielfalt in einem relativ kleinen Gebiet. Die Unterschiede von Norden nach Süden sind spürbar und wunderbar. Ein starker Norden, wie ein in den Atlantik geworfenes Floss, steht im Gegensatz zu einem zarten und fruchtbaren Süden. Wenn Sie sich in die berühmten Rías Baixas begeben möchten, bereiten wir diesen Ausflug vor, der von der langen Tradition der Seefahrt Galiziens geprägt ist: Pontevedra, Combarro, O Grove werden Sie mit seinen grossartigen Meeresgebieten verzaubern, darunter eine Katamaranfahrt entlang der Flussmündung mit Muschelverkostung an Bord Die Tour endet in Cambados mit einem Besuch in diesem Fischerdorf.

Kontaktinformationen

Informationstelefon:

+34 881 031 768

 

* Buchungen werden online vorgenommen,telefonische Buchungen sind nicht gestattet

 

Gruppenbuchungstelefon (> 25 pax)
:

+34 981 56 85 21

 

Fax:

+34 981 573 660

 

Skype:

albergue.seminario.menor

 

Email:

santiago@alberguesdelcamino.com

Adresse

Albergue Seminario Menor

Avda. Quiroga Palacios s/n

15703 Santiago De Compostela

A Coruña, España

 

Koordinaten

42.877206, -8.537332 ‎

 

Wie ankommen

Entfernungen

Park: 1 minuten

Supermarkt: 5 minuten

Abastos Markt: 5 minuten

Altstadt: 5 minuten

Kathedrale von Santiago: 10 minuten

Turismus Büro: 15 minuten

Bahnhof: 15 minuten

Busbahnhof: 20 minuten

Flughafen: 11 Km

Kontaktformular

captcha

Albergues del Camino © 2018 | Alle rechten vorbehalten | Rechtliche Hinweise | Datenschutzrichtlinie | Cookies richtlinie | Entwicklung:  
Fr
Sa

Garantierter Mindestpreis

Kostenlose Stornierung (bis zu 24 Stunden vor Ankunft)